Das benötigt man für Renovierungsarbeiten zu Hause

0

Um die Wohnung oder das Haus zu renovieren, braucht es handwerkliches Geschick und die passenden Utensilien. Für diverse Tätigkeiten, beispielsweise den Austausch von Fliesen, zum Malern oder Renovieren von Parkettböden, kommt verschiedenes Material und Werkzeug zum Einsatz.

Was benötigen Heimwerker zum Renovieren?

Bevor der Heimwerker mit seiner Arbeit beginnt, schützt er seinen Hausrat vor Verunreinigungen. Große Planen decken Böden und Möbel ab. Alte Zeitungen oder Abdeckfolien eignen sich für Regale, kleinere Möbelstücke, Türen, Fenster und Heizkörper. Spezielles Malervlies bedeckt Bodenflächen in größeren Räumen. Mit Kisten diverser Größen für Kleinzeug steht alles Benötigte stets parat.

Malerkrepp oder Abklebeband schützt Zierleisten, Kanten und Lichtschalter ebenso wie Tür- und Fensterrahmen sowie Steckdosen vor Farbe. Das erspart später das lästige Schrubben. Nach dem Malern wischen Heimwerker mit einem feuchten Lappen nach. Ein Eimer mit Wasser und einem Spritzer Reiniger reicht in den meisten Fällen zum Entfernen herkömmlicher Malerfarbe aus. Bei hartnäckigen Flecken bietet sich der Gebrauch von Verdünnung an.

Arbeitshosen in verschiedenen Ausführungen

Mit einer alten Jeans kommen Nutzer bei Arbeiten in Bodennähe schnell an ihre Grenzen. Sie sind zu eng, um sich dauerhaft zu bücken. Sie behindern die andauernde Tätigkeit. Die Lösung sind spezielle Hosen für Handwerker. Arbeitshosen in verschiedenen Ausführungen sowie Heimwerkermaterial erhalten Interessierte bei Engelbert Strauss.

Die wichtigsten Utensilien

Zum Malern benötigen Heimwerker die passende Farbe. Ebenso brauchen sie

  • verschiedene Flachpinsel,
  • eine kleine Malerrolle für schmale Stellen,
  • eine große Malerrolle für große Flächen und
  • einen Heizkörperpinsel für schwer zugängliche Stellen.

Um die Farbe zu vermengen, verwenden Heimwerker einen Holzstab, Kochlöffel oder einen Profi-Rührstab für Bohrmaschinen. Ein Eimer eignet sich zum Mischen der Farbe, eine Farbschale vereinfacht das Benetzen der Pinsel und Rollen. Das Malergitter schützt davor, zu viel Farbe mit der Rolle aufzunehmen. Das verhindert unschöne Spritzer. Beim Streichen erreichen die Maler schwer zugängliche Stellen mit einer Teleskopstange, einem Tritt oder einer Leiter.

Das Renovieren stumpfer Parkettböden erleichtert ein Parkettwalzenschleifer. Zum anschließenden Versiegeln greift der Heimwerker auf spezielle Rollen zurück.

Zum Renovieren des Badezimmers ist mehr Werkzeug erforderlich. Zum Fliesen benötigt der Heimwerker:

  • Bohrmaschine,
  • Hammer,
  • Stemmeisen oder Stemmhammer für größere Flächen,
  • Fliesenschneider,
  • Fliesenecken,
  • Zahnspachtel,
  • Fliesenschnur.

Ein Quirlaufsatz für die Bohrmaschine erleichtert das Anrühren des Fliesenklebers.

Teilen.

Über Autor

Wir von servusimmo.at informieren Sie rund um die Themen Immobilien und Hausbau. Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Immobilien, Bautechniken, Baustoffe und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?