Tipps rund um die erste eigene Wohnung

0

Die erste eigene Wohnung ist besonders bei jungen Leuten sehr beliebt, Tipps rund um die erste eigene Wohnung sind bei ihnen sehr beliebt. Sicher ist es in erster Linie die Wohnungseinrichtung, die von großem Interesse ist. Wenn die neuen Wohnungsinhaber noch Schüler, Studenten oder noch in der Ausbildung sind, ist das Budget ziemlich knapp und Möbel werden gerne gebraucht übernommen. Erst wenn die Ausbildung beendet ist und das eigene Geld verdient wird, kommen Wünsche nach neuen Möbeln oder vielleicht auch einer eigenen Wohnung auf, die sich die jungen Menschen dann gerne erfüllen würden.

Tipps rund um die erste eigene Wohnung und das Geld

Auch wenn man gerade in den Beruf startet, wird das Bankkonto noch keine hohen schwarzen Zahlen aufweisen. Vielleicht wurde aber vonseiten der Eltern vorgesorgt und eine Ausbildungsversicherung abgeschlossen oder die Oma hat ein Sparbuch für den Enkel regelmäßig mit Sparbeiträgen gefüttert. Mit einem solchen Startkapital kann man natürlich besonders als junger Berufsanfänger eine Menge anfangen. So mancher wird sich ein Auto kaufen wollen oder erst einmal eine Reise unternehmen. Wenn es aber schon gediegener sein soll, werden Gedanken an die erste eigene Wohnung verwendet. Spätestens aber, wenn eine eigene Familie gegründet wurde und sich Nachwuchs ankündigt, soll der Traum der eigenen Wohnung Wirklichkeit werden. Dazu können die folgenden Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen:

  • Hypothekendarlehen
  • Baudarlehen
  • Darlehen über Lebensversicherung
  • Fördermöglichkeiten

In der heutigen Zeit können fast alle finanziellen Dinge selbst verwaltet und geregelt werden. Dazu können Onlinebanken und Kreditinstitute genutzt werden, einen Besuch beim Bankberater muss man nicht unbedingt dazu machen. So wie man das Tagesgeldkonto oder das Festgeldkonto selbst verwalten und steuern kann, gibt es auch die Möglichkeit der Kreditaufnahme über die Direktbank im Internet. So manchem Kunden ist das lieber, nicht nur, weil er im Schutz seiner Wohnung agieren kann, sondern auch, weil die Angebote von Onlinebanken meistens sehr viel günstiger sind, als die der Filialbanken.

Tipps rund um die erste eigene Wohnung und die Finanzierung

Wer eine Wohnung finanzieren möchte, benötigt dafür den richtigen Ansprechpartner. Ob dieser in seiner Hausbank sitzt oder ein Fachmann bei einer Online Bank oder Bausparkasse. Eine Wohnungsfinanzierung wirft sicher immer viele Fragen auf, deshalb ist es sehr nützlich, wenn der Ansprechpartner telefonisch erreichbar ist. So können die Finanzierungsmöglichkeiten besprochen werden, denn davon gibt es eine ganze Reihe. Ganz nach den persönlichen Bedürfnissen oder Ansprüchen kann ein Hypothekendarlehen beantragt werden, das vielleicht noch durch die Bewilligung von Fördergeldern unterstützt wird. Neben den verschiedenen Anlagemöglichkeiten kann der Bankberater auch dazu Auskunft geben und dem künftigen Hausbesitzer vor allem darüber aufklären, was beim Finanzieren ohne Eigenkapital für Risiken und Mehrkosten anfallen.

Teilen.

Über Autor

Wir von servusimmo.at informieren Sie rund um die Themen Immobilien und Hausbau. Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Immobilien, Bautechniken, Baustoffe und vieles mehr.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo